· 

KUNST & MEDIA: ‚About Black and Color‘

bk

Buchcover 'About Black and Color'. (c) & Courtesy: Hirmer Verlag München. 

Die Buchpublikation zu den neuen Arbeiten von Brigitte Siebeneichler erscheint am 15. Oktober 2018 im Hirmer Verlag München. Das Buch und einige der darin publizierten neuen Arbeiten der Künstlerin werden vom 18. bis 21. Oktober 2018 von der Galerie Spektrum aus Karlsruhe auf der Messe ‚paper positions munich‘ in München gezeigt. Hier eine Vorschau ...

Bilanz Ziehen

Von Zeit zu Zeit ist es sinnvoll, Bilanz zu ziehen. Dieses Buch ist eine Bilanz. Neue Arbeiten von Brigitte Siebeneichler sind entstanden. Sie stehen da als Fazit eines langen Arbeitsprozesses, der das gegenstandlose Malen als künstlerischen Ausdruck mit kühner Expression aber auch deutlicher Klarheit in den Mittelpunkt des schöpferischen Tuns gestellt hat.

Linien und Farben, Zeichen, Scribble, Form und Fläche, Oberflächengestaltung, dies alles sind ihre gängigen Mittel zur Bildgestaltung. Auf der Spurensuche nach der Beschaffenheit der aktuellen Arbeiten wird hier der Bedeutung der Farbe und der ihres Antipoden, der Nicht-Farbe Schwarz nachgegangen. Welche Bedeutung hat die Farbe, welche hat Schwarz im Werk von Brigitte Siebeneichler? Was ist möglich, was kann damit entstehen?

Zwei Kunsthistoriker gehen diesen Themen nach, die Münchnerin Annemarie Zeiller, die in den polychromen Kompositionen der Künstlerin poetische Kraft und lyrische Ästhetik aufspürt, und der in Österreich lebende Gerhard Charles Rump, der in den schwarzen Bildern den Einsatz einer vollkommenen Kunst-Farbe erkennt und dies sprachlich augenscheinlich macht. Da Bilder auch ohne textliches Beiwerk sprechen können, ist dieses Buch vor allem die Bühne für die aktuelle Malerei von Brigitte Siebeneichler. 

 

Brigitte Siebeneichler, Ohne Titel (Blue at its best), 2018. Acryl-Cellulose auf Papier. 111 x 100 cm.

Mittig unten signiert und datiert: B. Siebeneichler 2018 (Bleistift). (C) & Courtesy: Die Künstlerin. 

Draw the Balance

From time to time it makes sense to take stock. This book is a balance, a résumé. Brigitte Siebeneichler has created new works. They stand for the bottom-line result of a long work process, which has firmly placed abstract painting with a bold expression, but also with explicit clarity, at the center of artistic activity.

Lines and colors, signs, scribbles, form and plane, surface treatment, all these make the staple diet of her pictorial design. In the search for traces of the quality structure of her latest works the meaning of color and its antipode, the non-color black, is looked into. Which meaning has color, which is that of black in the oeuvre of Brigitte Siebeneichler? What are its possibilities, what can develop from it?

Two art historians follow these subjects, Munich-based Annemarie Zeiller, who discovers poetic power and lyrical aesthetics in the polychrome compositions of the artist, and Gerhard Charles Rump, who lives in Austria, who, in the black paintings, recognizes the use of a perfect art-color and makes it verbally obvious. As images can communicate without verbal accessories, this book is, above all, a stage for the current painting of Brigitte Siebeneichler. 

 

Brigitte Siebeneichler, Ohne Titel (Amor brasileño), 2018. Acryl-Cellulose auf Papier. 109 x 100 cm. Rechts unten signiert und datiert: B. Siebeneichler 2018 (Bleistift). (C) & Courtesy: Die Künstlerin. 

Informationen zur Buchpublikation: 'About Black and Color: Neue Arbeiten von Brigitte Siebeneichler'.

Hg. Bettina Krogemann, mit Beiträgen von Gerhard Charles Rump und Annemarie Zeiller.

Text: Deutsch / Englisch. Ca. 128 Seiten, Ca. 100 Abbildungen. 24 x 28 cm, gebunden.  

© 2018 Hirmer Verlag GmbH. All Rights Reserved. 

Präsentation des Buches und ausgewählter neuer Arbeiten daraus auf der Kunstmesse 'Paper Positions Munich' (18.-21.10.2018) auf dem Stand der Galerie Spektrum, Karlsruhe. www.paperpositions.com/en/galleries/galerie-spektrum-karlsruhe/

Veranstaltungsort: Alte Bayerische Staatsbank, Kardinal-Faulhaber-Straße 1, 80333 München

Mehr Informationen unter: www.paperpositions.com