Artikel mit dem Tag "Berlin"



Kunst · 14. September 2019
Die "art berlin", die Messe, mit der die "Art Cologne" durch ihre Muttergesellschaft "koelnmesse" ein Standbein in Berlin hat, fand heuer zu dritten Mal statt und zum zweiten Mal in zwei Hangars des weiland ohne Not geschlossenen Flughafens Tempelhof. Gerhard Charles Rump schlenderte für uns zum Opening durch die Hallen ...
Kunst · 21. Juni 2019
Max Liebermann (1847-1935) war Berlin stets willkommener Anlass zu grossartiger Malerei – ihn faszinierte die Idee der grünen Stadt, Parks und Wälder und immer wieder sein Garten am Wannsee. Aber auch für seinen Erzrivalen (und Intimfeind) Lesser Ury (1861-1931) war die Metropole Berlin die Hintergrundfolie, vor der das Theater des modernen Lebens in seiner Kunst zu malerischer Gestalt fand. Charles Rump besucht die Liebermann-Villa am Wannsee ...
Kunst · 30. Mai 2019
Gute Bilder haben Tiefe, besonders die von Sue Hayward. Deshalb war Charles Rump auch gerade auf der Vernissage bei Fischer Kunsthandel & Edition in Berlin. Dort ist die just eröffnete Ausstellung von Sue Hayward noch bis zum 6. Juli zu sehen. Am Vernissageabend war die Künstlerin anwesend.
29. April 2019
Pünktlich zum Orthodoxen Osterfest stieg die neueste Ausgabe des Berliner "Gallery Weekend" – eine jener heißgeliebten Veranstaltungen, die den Kunstmarkt periodenweise und sehr intensiv ins Bewusstsein rücken. Die hohe Teilnehmerzahl plus der Satellitenveranstaltungen bringt ein simultanes Kunstangebot hervor, bei dem einem nur eines übrig bleibt: Man muss sich entscheiden, wo man hingeht. Gerhard Charles Rump hat für sich eine Auswahl getroffen. Hier seine Bilanz.
Kunst · 29. März 2019
In Zeiten eines populistischen, konservativen Rollbacks ist es von besonderer Wichtigkeit, Positionen von Freiheit nicht nur im politischen, sondern auch im kulturellen und individuellen Bereich zu betonen. So etwas schafft der in Berlin lebende Künstler Christopher Winter, was seine derzeitige Ausstellung "Libertine Island" eindrucksvoll unter Beweis stellt. Diese hat gerade Gerhard Charles Rump besucht und erlebt.
Kunst · 19. Mai 2018
So eine Aussage hört man von Fotografen selten: "Ohne meine Modelle bin ich nichts." Mit diesen Worten beschrieb der aus Krefeld stammende Berliner Fotokünstler Uwe Kempen seine Dankbarkeit seinen vielen Aktmodellen gegenüber, die ihm eine mehr als 25-jährige Karriere als einer der führenden Akt- und Erotikfotografen ermöglicht haben. Am Samstag, den 19. Mai 2018, starb Uwe Kempen nach kurzer, schwerer Krankheit in Berlin.
Design  · 14. März 2018
Nachtclubs und Diskotheken sind seit den 1960-er Jahren Epizentren der Popkultur. Hier verkehrten Künstler und Celebrities, Nachtmenschen, Außenseiter und Besucher, die im Licht dieser Berühmtheiten stehen wollten oder am besten gleich im Scheinwerferlicht.
Architektur · 12. Januar 2018
In der 2005 erschienenen Monographie zu dem österreichischen Architekten Karl Schwanzer nannte Winfried Nerdinger sie ‚Fotografin mit vielen Augenpaaren‘. Die Architekturaufnahmen von Sigrid Neubert mit ihren ausgewählten Perspektiven, den raffinierten Lichtführungen und den präzisen Darstellungen von Bauten erzählen davon. Das Museum für Fotografie in Berlin widmet ihr nun eine umfangreiche Ausstellung, der Hirmer Verlag München gibt die begleitende Buchpublikation heraus.
Kunst · 26. Oktober 2017
Die Biographie von Fahrelnissa Zeid (1901-1991) liest sich wie ein Gesellschaftsroman auf internationalem Parkett, der im frühen 20. Jahrhundert beginnt und zu seinem Ausklang endet. Dennoch, Fahrelnissa Zeid war keine Roman-Heldin, sondern eine polyglotte, kosmopolitische Künstlerin, deren Lebensstationen von Metropolen wie Istanbul, London, Paris und Berlin, Bagdad und Amman oder Budapest erzählen. Die Berliner Ausstellung ist in Kooperation mit der Tate Modern in London entstanden.
21. Mai 2017
„Undressed“ ist ein Part der Ausstellung in der Helmut Newton Stiftung in Berlin, die ab dem 3. Juni für die Öffentlichkeit zugänglich ist und der Titel der neuen Buchpublikation, die mit 50 Fotografien des meist verehrtesten Stars seiner Branche im Verlag Taschen erscheint.