Der Name dieses Blogs leitet sich von Walter Benjamins 'Das Passagen-Werk' ab. Benjamin hatte vor, mit dem 'Passagen-Werk' eine dialektische ‚Feerie‘ zu schaffen, tatsächlich aber blieb das Schrifttum ein Fragment, ein Fragment auf über 1000 sehr spät und posthum publizierten Seiten. Seiner Ausschnitthaftigkeit Rechnung tragend, mündet es in der zur Abstraktion befähigten Lesart in eine Geschichtsphilosophie des 19. Jahrhunderts aus der Sicht des 20. Jahrhunderts. Augenfällig wird das rasche Veralten der Neuerungen und Erfindungen im Frühkapitalismus, vergleichbar den Umlaufgeschwindigkeiten unseres Zeitalters. Über die Betrachtungen der Wunder im Alltäglichen, dem Tempo der Moderne und dem in stetigen Vergehen und Wandel begriffenen Werden holte Benjamin Stoffe und Themen hervor, die die Philosophie zuvor nie interessiert hatten. Im 'Passagen-Werk' folgt man ihm als Flaneur in Paris, der die großen Ladenpassagen durchstreift. Man wandert auf den Pfaden seiner Erlebnisse durch die Pariser Straßen und Warenhäuser, nimmt seine Impressionen von den Weltausstellungen mit, schaut auf die 'zeitgemäßen' Beleuchtungsarten, die Mode und die Reklame, beobachtet die Prostitution, die anderen Flaneure, die Menschen, deren Leben dem Spiel verfallen war. Benjamin ordnete seine Beobachtungen und versah sie mit Schlagworten. Die fragmentarische, offene Struktur des 'Passagen-Werk', das Mustern und Sezieren moderner Zeitläufte, das Erkennen des rasanten Alterungsprozesses aller Innovationen, der subjektive, ausschnitthafte Blick des Autors, der den Leser summa summarum zu guter Letzt wieder in die Perspektive der Allgemeingültigkeit und damit zur Abstraktion führt, machen das 'Passagen-Werk' zu einer großen und teilweise sehr humorvollen Inspiration für jeden Blog, der sich mit kulturellen Werten, Inhalten und ihrem Wandel beschäftigt. Dabei können die Inhalte wie die Theorien in dem Benjamin-Fragment kontradiktorisch zueinander und miteinander gerne ganz unvereinbar sein. 

 

Details zum Themen-Spektrum der KULTUR PASSAGE finden Sie in den Menue-Unterpunkten von 'About'.